Zum Inhalt springen

Das Gesicht des Energiebergs verändert sich

Windkraftanlage 1 wird abgebaut - Windkraftanlage 1 auf dem Energieberg, der ehemaligen Deponie West, wird abgebaut und an ihrer Stelle ein neues größeres bis zum Jahresende aufgebaut.

Der Abbau von  WKA2 folgt. Dies schreibt die Genehmigung des Regierungspräsidiums als Genehmigungsbehörde vor.

Aus dem „Trio“ auf dem Energieberg wird ein „Duo“. Das Gesicht des Energieberges wird sich sozusagen zum Jahresende verändern. Seitdem WKA1 im Dezember 1998 ans Netz ging, hat sie fast 17 Millionen kWh an Ökostrom produziert, den die Stadtwerke an Ökostromkunden vermarktet haben, so Geschäftsführer und Initiator  des Windmühlenbergs Thomas Müllerschön.

135 Kommanditisten haben das Windrad finanziert und in den 20 Jahren eine durchschnittliche Ausschüttung von 4% erhalten, ihre Geldeinlagen erhalten sie ebenfalls zurück. Das Fazit nach 20 Betriebsjahren: Die drei Windmühlen sind nicht nur ein Gewinn für die Umwelt, sondern haben maßgeblich zur Umwandlung des ehemaligen Müllberg zum Energieberg beigetragen.

Zur Live-Webcam auf dem "Energieberg" in Karlsruhe

Zurück
Energieberg_2018_07_06.jpg